Wir haben leider keine Autoren nach Ihren Kriterien gefunden...

Paul Thelen

Name:

Paul
Thelen

Beschreibung:

Paul Thelen (Jahrgang 1943) ist geboren und aufgewachsen in Waldfeucht, Selfkantkreis Geilenkirchen. Nach einer Offiziersausbildung, einem Studium zum Diplom-Ingenieur für Milch- und Molkereiwirtschaft sowie einem anschließenden Marketingstudium, war er 17 Jahre im Management einer Molkerei tätig. Danach folgte eine 25-jährige selbstständige Tätigkeit als Unternehmensberater für die Molkereiindustrie in allen europäischen Ländern.

Zielorientiert zum Erfolg - Der Sportler

 

Konsequente Zielorientierung, systematische Vorbereitung, Durchhaltevermögen und die richte Strategie sind Erfolgsfaktoren in Beruf und Sport gleichermaßen. In mehreren Sportarten suchte Paul Thelen Herausforderungen. Als Jugendlicher spielte er Fußball. Es folgten 11 Jahre Motorsport auf Renntourenwagen. Mit 42 Jahren entdeckte er den Langlauf. Als "leistungsorientierter Altersklassenläufer" wurde er

- 1995 Deutscher DJK-Marathonmeister AK 50

- 1996 Marathon-Mannschafts-Europam. AK 50

- 2002 Deutscher DJK-Mannschaftsmeister AK 55

- 2004 Marathon-Vize-Weltmeister AK 60

Mit mehr als 100.000 Laufkilometern war und ist der Laufsport neben anderen Ausdauersportarten (Rennrad, Mountainbike) für Paul Thelen immer noch eine Quelle für Fitness und Lebensfreude.

Bergsteigen - Die Leidenschaft

Seit 2004/2005 (zu der Zeit 60 Jahre alt) ist Paul Thelen regelmäßig weltweit auf hohen Bergen in Afrika, Nord- und Südamerika, Asien und Europa unterwegs. Er war mehr als 20 Mal auf Gipfeln der Kategorie 5.000m+. Am 18. Mai 2012 erreichte er auf der Südroute des Mt.Everest das Camp IV auf 8.000m Höhe. Als sein Freund Eberhard Schaaf zur gleichen Zeit beim Abstieg vom Gipfel an der Höhenkrankheit starb, kehrte er ohne Gipfelversuch um.

Fit im Alter - Die Herausforderung

Mit zunehmendem Alter stellt Paul Thelen fest, dass regelmäßige und anspruchsvolle sportliche Betätigungen eine gute Basis sind, geistig und körperlich fit zu bleiben. Viele Beispiele zeigen, dass die meisten Menschen mit 50 oder 60+ mit angemessener sportlicher Betätigung einen wichtigen Beitrag zur eigenen Fitness im Alter leisten können. Diese Fitness zu fördern und dabei gleichzeitig Herausforderung und Lebensfreude zu erleben, versucht Paul Thelen auch anderen Menschen im Rahmen adäquater Bergtouren und in seinen Vorträgen näherzubringen.