Wir haben leider keine Autoren nach Ihren Kriterien gefunden...

Wingolf Scherer

Name:

Wingolf
Scherer

Beschreibung:

Dr. Wingolf Scherer, geboren am 26. Mai 1924 in Attendorn/Westfalen, Abitur 1942. Dann Reichsarbeitsdienst und Wehrdienst im Osten und Westen. Seit Oktober 1944 Offizier der 277. Volksgrenadierdivision, zuletzt als Führer der 4. Kompanie des Grenadierregiments 989. Nach amerikanischer und britischer Gefangenschaft Studium der Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte an den Universitäten Köln und Bonn. Promotion 1959 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität zu Bonn. Schuldienst an Gymnasien in Düsseldorf, Essen, Mühlheim/Ruhr und Bottrop. Oberstudiendirektor, Oberschulrat, Leiter von wissenschaftlichen und künstlerischen Prüfungsämtern, Direktor des Landesinstituts für schulpädagogische Bildung NRW, Lehrbeauftragter an der Kunstakademie Düsseldorf. Zahlreiche Veröffentlichungen zu bildungspolitischen, kriegs-, regional- und kunstgeschichtlichen Themen. Träger in- und ausländischer Auszeichnungen.

Veröffentlichungen:

Besinnung – Belebte Vergangenheit - Der Weg des Gefreiten Willi Plätz an die Westfront, Teilnahme am Kampf der 212. Volksgrenadierdivision und Aufenthalt in amerikanischer/französischer Gefangenschaft 1943-1948

 

Der Gefreite Willi Plätz musste von der Luftwaffe zur Infanterie wechseln, um dann im Dezember 1944 an der Westfront in der 212. Volksgrenadierdivision an der Ardennenoffensive teilzunehmen. Auf dem...

 

Mehr erfahren...

Flucht aus Afrika 1943 - Die abenteuerliche Flucht des Leutnants Schwarz über Tunesien, Algerien und Spanisch-Marokko in die Heimat

 

Nach der Kapitulation des deutschen Afrikakorps in Tunesien im Mai 1943 gelang Leutnant Schwarz bei seinem vierten Versuch die Flucht aus der Gefangenschaft über Tunesien und Algerien nach...

 

Mehr erfahren...