Wir haben leider keine Autoren nach Ihren Kriterien gefunden...

Carolus Dauselt

Carolus Dauselt wurde 1950 geboren, ein Jahr nachdem sein Vater Friedrich Dauselt aus russischer Kriegsgefangenschaft in Sibirien entlassen wurde und gehört einer alten Flieger-Familie an. Bereits der Großvater Karl Dauselt war ein dekorierter Flugzeugführer im I. Weltkrieg und später im II. Weltkrieg Fliegerhorstkommandant verschiedener Flugplätze unter anderem Oslo, Narvik, Charleville, Insterburg, Minsk und Seeland. Der Vater von Carolus Dauselt war Bordfunker und Nachrichtenoffizier im Sturzkampfgeschwader 3 von 1940 bis 1945. Aus dieser Zeit besitzt Carolus Dauselt zahlreiche Bilder des StG 3, die auf den Kriegsschauplätzen des II. Weltkriegs entstanden und die ihn veranlassten, die Geschichte der Sturzkampfwaffe zu recherchieren.


Veröffentlichungen:

Der Einsatz deutscher Sturzkampfflugzeuge gegen Polen, Frankreich und England 1939 und 1940 - Eine Studie zur "Grazer Gruppe" I./76 und I./3

 

Die I. Gruppe Sturzkampfgeschwader 76, nach ihrem Aufstellungsort auch „Grazer-Gruppe“ genannt, gehört zu den bekanntesten Sturzkampfgruppen des II. Weltkriegs. Sie erlangte 1939 gleich zweimal...

 

Mehr erfahren...