Jutta Katsaitis-Schmitz

Lennet Kann– ein Aachener Original

Preis:

12,00 € *

Titel:Lennet Kann– ein Aachener Original
ISBN:978-3-86933-171-3
Format:13,5 x 21,5
Bindung:Hardcover
Anzahl der Abbildungen:25 Abbildungen
Artikelnummer:105-385-00
Verlag:Helios-Verlag
Seitenzahl:40

Beschreibung:


Sein Leben ist sagenumwoben und anekdotenreich. Er war Spaßvogel, Unterhalter und ein durchweg geselliger Typ. Und so wurde Leonhard Kahn, der als Lennet Kann in die Geschichte einging, Aachens viel besungenes und beliebtestes Original. Er war schlichtweg ein Überlebenskünstler, zwar arm wie eine Kirchenmaus, blieb ihm Arbeit dennoch fremd! Doch er arrangierte sich mit seinem Leben, war wegen seiner Wesensart ein stadtbekanntes Unikum, das in seinen  letzten Lebensjahren eine "elende Bude in der Sandkaulstraße bewohnte", aus der ihn 1905 der Aachener Bildhauer Alfred Pieper in sein Atelier der Technischen Hochschule holte, um ihn zu modellieren. (Aachener Volkszeitung, 27. August 1968). Als letzte Wohnanschrift des Lennet Kann aber gilt die am 5. Januar 1916 in seine  Sterbeurkunde eingetragene Peterstraße 126. Es soll eine Kellerwohnung im Hinterhaus gewesen sein.

Rezensionen:


VonÜberAmLink
AZ

zu "Lennet Kann– ein Aachener Original"

07.12.16