Militärische Zeitgeschichte / Zeitgeschichte

Guntram König

Günter Heinemann

Wolfgang Wünsche

CSSR-Intervention 68

DDR dabei - NVA marschiert nicht - Zeitzeugenberichte

Vergriffen: CSSR-Intervention 68 kann leider nicht bestellt werden.
Titel:CSSR-Intervention 68
Untertitel:DDR dabei - NVA marschiert nicht - Zeitzeugenberichte
ISBN:978-3-938208-74-8
Format:17 x 23,5
Bindung:fest gebunden mit Schutzumschlag
Anzahl der Abbildungen:148 Abbildungen
Artikelnummer:105-183-00
Verlag:Helios-Verlag
Seitenzahl:204

Beschreibung:


»?SSR-Intervention 68« ist im wesentlichen eine Zusammenstellung von bisher nicht veröffentlichten oder schwer zugänglichen Zeitzeugenberichten. Sie werden durch bisher nicht veröffentlichte Fotos aus privatem Besitz, durch zeitgenössische Dokumente und wenig bekannte Sachinformationen ergänzt.

Eingeleitet wird das Buch durch zwei militärhistorische Beiträge über die Handlungen der NVA in Vorbereitung und Durchführung der Intervention der ?SSR.

Es ist das spezielle Anliegen dieses Buches, zu diesem nach wie vor umstrittenem Thema bisher wenig bekannte Tatsachen zu vermitteln. Und es geht darum, Zusammenhänge und Hintergründe sichtbar zu machen. Dafür braucht es Dokumente, aber auch Berichte von denen, die seinerzeit Akteure und Beobachter des Geschehens waren. Und jeder Zeitzeugenbericht ist, wenngleich er subjektiv gefärbt ist, ein Mosaikstein für eine Geschichtsschreibung, die um Objektivität bemüht ist.

Die Berichte bilden ein Kaleidoskop. Da ist der tschechische Student, den Empörung ergreift, als er die Intervention sieht. Da ist ein jüngerer NVA-Offizier, der bereit ist, einen Einmarschbefehl zu befolgen und dann froh ist, daß es nicht dazu kommt. Und da gibt es die Erinnerungen eines sow-jetischen Außenpolitikers und die Erlebnisse eines Bundeswehrgenerals.

Der Herausgeber und die Mitarbeiter des Buches sind ehemalige Angehörige der Nationalen Volksarmee. Der Herausgeber erfuhr später, daß die NVA 1968 nicht am Einmarsch beteiligt war, aber wissend, daß die DDR-Führung der Intervention zugestimmt und Maßnahmen zu ihrer Sicherstellung verfügt hatte. Damals entstand seine Idee, einen Sammelband zu diesem Thema herauszugeben.

Rezensionen:


VonÜberAmLink
Strategie & Technik

zu "CSSR-Intervention 1968"

31.08.08
Neues Deutschland

zu »CSSR-Intervention 68«

03.09.08
Neues Deutschland Spezial - Bücherservice

zu »CSSR-Intervention 68«

04.09.08
Junge Freiheit

zu »CSSR-Intervention 68«

04.09.08
Die Bundeswehr

zu "CSSR-Intervention '68"

30.09.08
Zeitschrift für Heereskunde

zu "CSSR-Intervention 68"

 

30.09.08
www.media-mania.de

zu »ČSSR-Intervention 68«

CSSR-Intervention 68

DDR dabei - NVA marschiert nicht. Zeitzeugenberichte

Mit »Die Garde des Erich Mielke« konnte der Helios-Verlag ein solide ausgearbeitetes Buch zu einem in der Presselandschaft nicht bea

28.02.09
Militärgeschichtliches Forschungsamt

zu »CSSR-Intervention 68«

30.06.09

Autor:


Guntram König
Guntram König

Der Herausgeber, Guntram König, Jahrgang 1940. Er leistete seinen Grundwehrdienst in der NVA von 1966-68 im MSR-3 in Brandenburg-Hohenstücken. Als...


Günter Heinemann
Günter Heinemann

Mitarbeiter Günter Heinemann, Jahrgang 1952, nach dem Abitur zur NVA, Berufssoldat in verschiedenen Dienststellungen der Pioniertruppen und nach der Wende in...


Wolfgang Wünsche
Wolfgang Wünsche

Mitarbeiter und Hauptautor, Dr. Wolfgang Wünsche, Jahrgang 1929, gelernter Schlosser. Ab 1952 bis 1990 Berufsoffizier der KVP/NVA. Fernstudium an der Leipziger...