Militärische Zeitgeschichte / Zeitgeschichte

Johannes Buchmann

Der Rest wurde am Boden zerstört

Erinnerungen an den Luftkrieg im Mittelmeer und an eine abenteuerliche Flucht aus sowjetischer Gefangenschaft

Vergriffen: Der Rest wurde am Boden zerstört kann leider nicht mehr bestellt werden.
Titel:Der Rest wurde am Boden zerstört
Untertitel:Erinnerungen an den Luftkrieg im Mittelmeer und an eine abenteuerliche Flucht aus sowjetischer Gefangenschaft
ISBN:978-3-86933-044-0
Format:14,8 x 21
Bindung:fest gebunden
Anzahl der Abbildungen:ohne Abbildungen
Artikelnummer:105-254-00
Verlag:Helios-Verlag
Seitenzahl:114

Beschreibung:


Als Angehöriger der Luftwaffe überlebte er mit viel Glück zahllose Stuka-Einsätze über Malta und dem Mittelmeer. Genauso wie die sowjetische Gefangenschaft, aus der sich wenige Monate nach dem Kriegsende bei einer abenteuerlichen Flucht absetzte. Die Erlebnisse hinterließen ihre Spuren, weshalb Johannes Buchmann Jahre später seinen traumatischen Kriegserfahrungen auf den Grund ging und sich auf die Reise in das Waldviertel in Österreich machte, in den »Ahnengau des Führers«, der zu seiner Schicksalsregion geworden war.

Was er dort und bei zahllosen Recherchen über sich und seine Erlebnisse herausfand, erzählt er in diesem Buch. Es ist die Geschichte eines modernen Simplicissimus, dessen hochfliegende Träume 1945 in Trümmer zerfielen. Am Boden zerstört wie sein Elternhaus am Rande des Ruhrgebiets, das mitsamt der Altstadt, in der er aufgewachsen war, wenige Tage vor der Kapitulation von englischen Bombern in Schutt und Asche gelegt wurde.

Anders als der größte Teil der Erinnerungsliteratur jener Zeit blickt sein Buch über den engen Rand der eigenen Erlebnisse hinaus und liefert eine umfassende Einordnung des Geschehens in die militärhistorischen und politischen Abläufe.

Buchmanns Geschichte wurde von Jürgen Kalwa aufgezeichnet, der seit mehr als 20 Jahren als Journalist für Zeitungen (FAZ, Tages-Anzeiger) und Rundfunksender wie den Deutschlandfunk) aus den USA berichtet. Zu seinen Büchern gehört eine Biographie des amerikanischen Golfers Tiger Woods (»Charisma für Millionen«).

Interviews mit Johannes Buchmann
Ein 7-minütiges Video auf YouTube.

Rezensionen:


VonÜberAmLink
Dorstener Zeitung

zu »Der Rest wurde am Boden zerstört«

31.12.10
Niederösterreichische Nachrichten, Waidhofner Zeitung

zu »Der Rest wurde am Boden zerstört«

08.02.11
Fliegerblatt, 1/2011

zu "Der Rest wurde am Boden zerstört"

01.01.11
Fliegerblatt

zu "Der Rest wurde am Boder zerstört"

01.01.11
öfh nachrichten

zu "Der Rest wurde am Boden zerstört"

01.10.11
Kameraden

zu "Der Rest wurde am Boden zerstört"

01.05.11

Autor:


Johannes Buchmann
Johannes Buchmann

Johannes Buchmann, Jahrgang 1921, wanderte nach dem Krieg in die USA aus, wo sein Buchprojekt bereits Beachtung fand. Die »Litchfield County Times« in...