Militärische Zeitgeschichte / Zeitgeschichte

Guntram König

Rudolf Patzer

Kontrollierte Feindschaft

Manöverbeobachtungen und Inspektionen 1987-1990

Vergriffen: Kontrollierte Feindschaft kann leider nicht mehr bestellt werden.
Titel:Kontrollierte Feindschaft
Untertitel:Manöverbeobachtungen und Inspektionen 1987-1990
ISBN:978-3-86933-067-9
Format:17 x 24
Bindung:fest gebunden
Anzahl der Abbildungen:132 Abbildungen
Artikelnummer:105-284-00
Verlag:Helios-Verlag
Seitenzahl:181

Beschreibung:


In den Jahren 1987-1990 wurden unter Beteiligung von 27 KSZE-Staaten insgesamt 88 Manöverbeobachtungen und Inspektionen entsprechend dem Stockholmer Dokument über Vertrauens- und Sicherheitsbildende Maßnahmen und Abrüstung in Europa durchgeführt.

 

22 von ihnen werden im vorliegenden Buch, ausgehend von den Gefahren und Widrigkeiten des Kalten Krieges, von damaligen Teilnehmern der beiden deutschen Staaten und der Schweiz unter Verwendung von über 200 Fotos erstmalig detailliert vorgestellt. Es wird der Anspruch deutlich gemacht, mit diesen Maßnahmen aktiv zur Festigung des Vertrauens und der Sicherheit in Europa sowie zur Überwindung des Kalten Krieges beigetragen zu haben. Außerdem werden Informationen über die Beseitigung der Mittelstreckenraketen und die Inspektionen der USA, die entsprechend dem INF-Vertrag von 1987 auf dem Territorium der DDR durchgeführt wurden, vermittelt.

 

Abschließend werden Schlußfolgerungen zur Verbesserung der internationalen Beziehungen in der heutigen Zeit aufgezeigt, in der noch immer die Gefahr besteht, dass der Kalte Krieg, den man schon überwunden glaubte, wieder auferstehen könnte.

Guntram König

Der Herausgeber, Guntram König, Jahrgang 1940. Er leistete seinen Grundwehrdienst in der NVA von 1966-68 im MSR-3 in Brandenburg-Hohenstücken. Als Maschinenschlosser arbeitete er in verschiedenen Betrieben in und in der Umgebung von Dippoldiswalde. Seit Jahrzehnten füllen die Philatelie und andere Sammelgebiete sein Leben aus. Er wohnt in Sachsen. In Gemeinschaftsarbeit mit Herrn Heinemann erstellte er einen Katalog zur Bewertung von philatelistischen Belegen der NVA und des MdI.

 

Rudolf Patzer

geboren 1937 in Gertewitz/Thüringen. Nach dem Abschluß der Erweiterten Oberschule 1955 in Pößneck Eintritt in die Kasernierte Volkspolizei und Besuch der Fliegerschule Kamenz/Bautzen (Flugzeugführer-Ingenieur). Tätigkeit in verschiedenen Standorten und Dienststellungen der Luftstreitkräfte. Von 1966-1969 Militärakademie »Friedrich Engels« in Dresden (Diplommilitärwissenschaftler). Ab 1979 im Kommando der LSK/LV in Strausberg (Fluginspekteur Jagdfliegerkräfte). 1986-1990 Oberinspekteur für Inspektionen im Strukturelement für Internationale Arbeit des Ministeriums für Nationale Verteidigung, letzter Dienstgrad Oberst.

Nach 1990 Gründungsmitglied des Vereins für Regionalgeschichte und Denkmalpflege und Mitarbeit an Veröffentlichungen zur Garnisonsgeschichte und zur Geschichte der LSK/LV. Seit 1998 Stadtverordneter, Mitglied des Ausschusses für Bauen, Umwelt und Verkehr.

Rezensionen:


VonÜberAmLink
ISOR aktuell

zu "Kontrollierte Feindschaft"

01.03.12
Europäische Sicherheit & Technik

zu "Kontrollierte Feindschaft"

01.04.12
GfW-Pressespiegel

zu "Kontrollierte Feindschaft"

24.01.12
Info-Blatt Nordheim 91 Bürgerbund e.V.

zu "Kontrollierte Feindschaft"

01.03.12
Die Bundeswehr

zu "Kontrollierte Feindschaft"

01.05.12
Pallasch Nr. 42

zu "Kontrollierte Feindschaft"

01.06.12
Hardthöhen-Kurier 4/2012

zu "Kontrollierte Feindschaft"

01.08.12
Kameraden 7/8 2012

zu "Kontrollierte Feindschaft"

01.07.12
MGZ 73 (2014) Heft 2

zu "Kontrollierte Feindschaft"

01.07.15

Autor:


Guntram König
Guntram König

Der Herausgeber, Guntram König, Jahrgang 1940. Er leistete seinen Grundwehrdienst in der NVA von 1966-68 im MSR-3 in Brandenburg-Hohenstücken. Als...


Rudolf Patzer
Rudolf Patzer

1937 in Gertewitz/Thüringen geboren. Nach dem Abschluß der Erweiterten Oberschule 1955 in Pößneck Eintritt in die Kasernierte Volkspolizei und Besuch der...