Militärische Zeitgeschichte / Zeitgeschichte

Hans Sakkers

Marc Machielse

Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-1944

Aus Sicht der schweren deutschen Marinebatterien »Großer Kurfürst«, »Todt«, »Prinz Heinrich«, »Friedrich August«, »Lindemann« und der Heeres - Eisenbahnartillerie

Preis:

38,50 € *

Titel:Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-1944
Untertitel:Aus Sicht der schweren deutschen Marinebatterien »Großer Kurfürst«, »Todt«, »Prinz Heinrich«, »Friedrich August«, »Lindemann« und der Heeres - Eisenbahnartillerie
ISBN:978-3-86933-092-1
Format:21 x 28,7
Bindung:fest gebunden
Anzahl der Abbildungen:248 Abbildungen
Artikelnummer:105-317-00
Verlag:Helios-Verlag
Seitenzahl:234

Beschreibung:


Vorwort

Folgt man von Calais aus der Küstenstraße Richtung Boulogne sur Mer und sieht dann die englische Küste, so kann man sich unschwer vorstellen, wie strategisch wichtig diese Wasserstraße für die Anrainerstaaten insbesondere aber für England ist. Das Tor zu West-Europa auf dem Seewege schlechthin. Die Bunker und Ruinen entlang dieser Küste konfrontieren die Menschen mit der jüngsten Vergangenheit; u.a. mit vier Jahre andauernden Artilleriegefechten um die Beherrschung des Ärmelkanals.

Wie wurde dieser Artilleriekampf geführt? Zunächst ist festzustellen, dass man bei der Betrachtung der schweren Marineseezielbatterien im Pas de Calais heute wie damals der Faszination über Größe und Ausmaß der Anlagen und der großkalibrigen Artillerie unterliegt. Exakt das, was bereits während des 2. Weltkrieges durch Goebbels Propaganda erreicht werden sollte, nämlich die deutsche Seite an die Größe und Stärke des Atlantikwalls glauben zu lassen und den Gegner die Unmöglichkeit dessen Überwindung vor Augen zu führen. In der Literatur über den Atlantikwall wurde ausführlich über Standorte, Ausbaustärke der Bauwerke und Gliederung der eingesetzten Truppen geschrieben. Über den Einsatz insbesondere der Fernkampfartillerie am Pas de Calais findet sich dagegen wenig. Dieses Buch macht den Versuch, diesen Aspekt des Atlantikwalles näher zu beleuchten. Im Einzelnen werden untersucht: Der Aufbau der Batterien.

Das Duell mit der englischen Artillerie, sowie der Einsatz gegen den feindlichen Schiffsverkehr in der Straße von Dover.

Rezensionen:


VonÜberAmLink
Kameraden Nr. 704

zu "Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-1944"

01.10.13
Kameraden Heft 704

zu "Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-1944"

01.10.13
Pallasch 48

zu "Artillerieduell der Fernkampfgeschütze..."

01.12.13
amazon

zu "Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-1944"

15.10.13
Am Wall, Nr. 86/2014

zu "Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-1944"

19.02.14
Militärgeschichte Heft 3 2015

zu "Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-1944"

13.11.19

Autor:


Hans Sakkers
Hans Sakkers

Hans Sakkers wurde 1958 geboren und wohnt in den Niederlanden. Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen und publizistischen Tätigkeit sind militärische Bauten des...