Militärische Zeitgeschichte / Zeitgeschichte

Matthias Pütz

Krieg und Frieden

Erinnerungen aus drei Generationen

Vergriffen: Krieg und Frieden kann leider nicht mehr bestellt werden.
Titel:Krieg und Frieden
Untertitel:Erinnerungen aus drei Generationen
ISBN:3-938208-04-X
Format:21 x 13,5
Bindung:gebunden
Anzahl der Abbildungen:14 Abbildungen
Artikelnummer:105-88-00
Verlag:Helios-Verlag
Seitenzahl:152

Beschreibung:


Matthias Pütz, 1928 in Köln geboren und dort aufgewachsen, erlebt als Kind und Schüler bewusst die Zeit des Nationalsozialismus und den Bombenkrieg. Als im Juli 1943 die elterliche Wohnung zerstört wird, siedelt die Familie um nach Dernbach im Westerwald. Hier wird Matthias Pütz im Januar 1945 - im Alter von 16 Jahren - zur Wehrmacht einberufen und kommt zu einer Flak-Batterie an den Titisee. Als die Truppe Ende April 1945 den Rückmarsch vor den vorrückenden alliierten Streitkräften antritt, von denen sie schließlich überrollt wird, gerät er in französische Kriegsgefangenschaft, wo er 2½ Jahre festgehalten wird. Nach seiner Heimkehr bringt er zunächst seine Schulausbildung zum Abschluss und erlernt dann den Beruf des Landvermessers. 1953 findet er eine Anstellung bei einer Kölner Straßenbauunternehmung, wo er bis zum Eintritt in den Ruhestand überwiegend auf Autobahngroßbaustellen tätig ist.
Matthias Pütz lebt mit seiner Frau Marliese, mit der er viele interessante Reisen gemacht hat, in Köln. Als Hobbyfotograf hat er auf diesen Reisen unzählige Fotos gemacht, aus denen er Lichtbilderschauen produziert, mit denen er - als Referent der Volkshochschulen und des Katholischen Bildungswerks - stets ein aufmerksames Publikum findet.
Dass am 1. Mai 2004 die Vereinigung von 25 Ländern zur Europäischen Union gefeiert werden konnte, war für ihn wie ein Traum und gleichzeitig der Anlass, seine Erinnerungen unter dem Thema „Krieg und Frieden“ niederzuschreiben.

Autor:


Matthias Pütz
Matthias Pütz

Matthias Pütz, 1928 in Köln geboren und dort aufgewachsen, erlebt als Kind und Schüler bewusst die Zeit des Nationalsozialismus und den Bombenkrieg. Als im...