Regionalliteratur - Eifel

Wolfgang Gückelhorn

Lager Rebstock

Geheimer Rüstungsbetrieb in Eisenbahntunnels der Eifel für V 2 Bodenanlagen

Preis:

26,80 € *

Titel:Lager Rebstock
Untertitel:Geheimer Rüstungsbetrieb in Eisenbahntunnels der Eifel für V 2 Bodenanlagen
ISBN:3-938208-30-9
Format:29 x 24
Bindung:fest gebunden mit Schutzumschlag
Anzahl der Abbildungen:154 Abbildungen
Artikelnummer:105-132-00
Verlag:Helios-Verlag
Seitenzahl:112

Beschreibung:


Über die sogenannten Vergeltungswaffen V 1 und V 2, die als Geheim- und sogar als Wunderwaffen bezeichnet wurden, sind viele Legenden entstanden. Die wissenschaftliche wie auch die populärwissenschaftliche Literatur ist dazu unüberschaubar. Erst in den letzten Jahrzehnten wird der Schleier des Geheimnisvollen gelüftet. Noch heute ist der interessierte Zeitzeuge über die technologischen Leistungen, die in den allerletzten Kriegsjahren durchgeführt und durchgestanden wurden, überaus erstaunt. Wie war es überhaupt möglich, daß trotz der totalen alliierten Luftüberlegenheit Produktionsstätten für V 2 Flugkörper und V 2 Bodenanlagen aufgebaut werden konnten?
Der Autor dokumentiert am Beispiel des Lagers Rebstock eine solche Entstehungsgeschichte. Auch über das Lager Rebstock wurde und wird vieles berichtet. Aber in dieser Dokumentation wird erstmalig der Aufbau eines geheimen Rüstungsbetriebs für V 2 Bodenanlagen akribisch nachgezeichnet. Was wurde genau im Lager Rebstock produziert, wie sah es dort aus, welche Firmen waren daran beteiligt, wie sahen die Arbeitsbedingungen für Zivilangestellte, Zwangsverpflichtete und KZ-Häftlinge aus, was wußten die Alliierten über die geheimen Produktionsanlagen in den umgebauten Eisenbahntunnels der Eifel? Das sind nur einige Fragen, die der Autor in dieser Dokumentation erschöpfend beantwortet. Auch wenn es zunehmend immer schwieriger wird, Zeitzeugen über dieses wichtige Kapitel regionaler Geschichte zu finden, der Autor läßt hier die letzten noch lebenden Vertreter der Erlebnisgeneration zu Wort kommen.

Autor:


Wolfgang Gückelhorn
Wolfgang Gückelhorn

Wolfgang Gückelhorn wurde 1947 in Bonn geboren und lebt seitdem in Bad Breisig am Rhein. Von 1968 bis 1970 war er Zeitsoldat und studierte anschließend an der...