Regionalliteratur - Eifel

Wolfgang Gückelhorn

Detlev Paul

V2 gefrorene Blitze

Einsatzgeschichte der V2 aus Eifel, Hunsrück und Westerwald 1944/45

Preis:

34,00 € *

Titel:V2 gefrorene Blitze
Untertitel:Einsatzgeschichte der V2 aus Eifel, Hunsrück und Westerwald 1944/45
ISBN:978-3-938208-43-4
Format:Großformat, 28 x 23
Bindung:fest gebunden mit Schutzumschlag
Anzahl der Abbildungen:398 Fotos/Abbildungen, 64 Zeichnungen, 75 Tabellen
Artikelnummer:105-151-00
Verlag:Helios-Verlag
Seitenzahl:224

Beschreibung:


In dieser Dokumentation wird - mit Schwerpunkt - die Einsatzgeschichte der Artillerie Abteilung 836 (mot) beschrieben, die für die Bedienung dieses neuen Waffensystems speziell aufgestellt und ausgebildet wurde. Von September 1944 bis März 1945 wurden von dieser Abteilung über 900 Raketen aus den Feuerstellungen bei Rheinbach, Kottenforst, Roßbach, Helferskirchen, Rimlingen, Greimerath, Reinsfeld, Muhl, Wirschweiler, Hillscheid, Gehlert und Kirburg verschossen. Für Jedermann weit sichtbar waren die durch die Raketen am Himmel verursachten Kondensstreifen, die als "gefrorene Blitze" bezeichnet wurden. Neben einer verständlichen technischen Beschreibung der Rakete A4 wird der Aufbau einer Feuerstellung, jede einzelne Einsatzstellung mit den erfolgten Feuertätigkeiten im Detail beschrieben. Zahlreiche Zeitzeugen, ob ehemalige Soldaten der V2-Einheiten, Zivilisten sowie Überlebende der Terrorangriffe äußern sich zu den damaligen Vorgängen und ergänzen die Recherchen der Autoren in den Archiven und nach den Feuerstellungen vor Ort. In weiteren Kapiteln werden die geplanten Einsätze aus Frankreich, die Einsätze aus Burgsteinfurt und aus den Niederlanden, die Wirkungen in den Zielgebieten, die alliierten Gegenmaßnahmen, die technischen Weiterentwicklungen im Dritten Reich und durch die Alliierten nach 1945 beschrieben. Mehrere Besichtigungsvorschläge zu den V2-Feuerstellungen runden die Dokumentation ab.

Rezensionen:


VonÜberAmLink
Rhein-Zeitung

zu "V2 gefrorene Blitze"

20.03.07
»Der Wall« - Interfest e.V.

zu »V2 gefrorene Blitze«

01.07.07
Jet & Prop

zu "V2 gefrorene Blitze"

01.06.07
Infoblatt des Fördervereins Peenemünde

Ein neues Buch zum Thema A4/V2 …

 

Wer eine Sammlung "Aller" zum Thema Peenemünde erschienenen Literatur anstrebt, sollte stabile Bücherregale und einen stabilen Geldbeutel haben.

 

Dennoch findet man in der Fülle der Peenemünde - Bücher erwähnenswerte

01.04.07
Kameraden

zu "V2 gefrorene Blitze"

01.05.07
Pallasch

zu "V2 gefrorene Blitze"

01.10.07
Fliegerevue

zu "V2 gefrorene Blitze"

01.11.07
www.fortress-books.com

zu »2 gefrorene Blitze«:

 

V2 frozen lightning (New)

 

The book describes the history of the German Artillerie Abteilung 836 (mot) at the end of World War Two. In the period of September 1944 to March 1945, this unit was responsible for the launching of

27.04.07
IBA-Informationen Heft 44

zu »V2 gefrorene Blitze«

01.05.08
Strategie & Technik

zu "V2 gefrorene Blitze"

01.06.07
Bonner Generalanzeiger

zu "V2 gefrorene Blitze"

05.05.07
Rhein-Zeitung - Kreis Ahrweiler

zu "V2 gefrorene Blitze"

21.10.19
Rhein-Zeitung 12.03.07
Blick aktuell - Remagen

zu "V2 gefrorene Blitze"

30.03.07
Remagener Nachrichten

zu "V2 gefrorene Blitze"

30.03.07
Die Bundeswehr

zu "V2 gefrorene Blitze"

01.04.07
Fliegerblatt

zu "V2 gefrorene Blitze"

01.04.07
Der Prümer Landbote

zu "V2 gefrorene Blitze"

10.05.07
Zeitschrift für Heereskunde

zu »V2 gefrorene Blitze«

01.04.07

Autor:


Wolfgang Gückelhorn
Wolfgang Gückelhorn

Wolfgang Gückelhorn wurde 1947 in Bonn geboren und lebt seitdem in Bad Breisig am Rhein. Von 1968 bis 1970 war er Zeitsoldat und studierte anschließend an der...


Detlev Paul
Detlev Paul

Detlev Paul, geboren 1956 in Eschweiler, ist von Beruf Dipl.-Ingenieur für Hochbau, verheiratet und Vater von drei Kindern. Seit seiner Zeit bei der...